Fettuccine pomodori e scampi

Fettuccine al pomodoro.png

 

500 gr Fettuccine Fresche

40 gr Salz 

1 kg Riesengarnele oder 8/12 große mit Schale mit Kopf 

250 gr Kirschtomaten 

1 Zehe Knoblauch 

30 gr Thymian 

1 Bund Lauchzwiebeln 

4 Blätter Minze

40 gr Petersilie 

10 gr Chilischoten 

40 ml Olivenöl  

30 ml Weisswein

 

1. Wasser mit 35 gr Salz kochen

2. Riesengarnelen ausputzen und schälen

3. Schalen und Köpfe separat für 20 Minuten kochen. So haben wir einen Fond 

4. In einer Pfanne Olivenöl mit Knoblauch, Thymian, den Kirschtomaten und Chili erhitzen 

5. Dann die Garnelen hinzugeben und 3 Minuten alles zusammen braten lassen und mit Weißwein ablöschen 

6. 200 ml Fond dazugeben und langsam bei niedriger Hitze für 10 Minuten kochen lassen 

7. Fettuccine im kochendem Wasser 5 Minuten kochen lassen und anschließend in die Pfanne geben

8. Alles zusammen gären lassen und zum  Schluss noch mit Salz, Pfeffer, Minze und Petersilie würzen

Gelbfloss-Makrele mit Stockfischmousse und Sardischer Bottarga

600 gr Gelbfloss-Makrele ohne Haut, ohne Greten 

15 gr Salz

1 Priese Pfeffer 

15 ml Sojasoße (???) 

15 gr Pommerysenf

15 ml Mirin

10 gr Worchester Sauce 

15 ml Orangensaft

50 ml Olivenöl

200 gr Stockfisch (entsalzt)

50 ml Sahne 

2 Lorbeerblätter 

2 Zitronen

100 gr Sardische Bottarga

 

1. Makrele mit einem scharfen Messer in kleine Würfel scheiden und mit 5 gr Olivenöl, Salz, Pfeffer, Mirin, Sojasoße, Senf, Orangensaft und Worcester Sauce vermischen, abschmecken und in den Kühlschrank legen

2. Stockfisch in grobe Würfel schneiden und 

3. In einem Topf MIT 500 ml Wasser auf 70° erhitzen und noch mit den Lorbeerblättern, 1 Zitrone und Salz  20 Minuten kochen lassen 

4. Dann der gekochte Stockfisch in dem Thermomix  mit Sahne, ca. 50 ml Fond und Olivenöl mixen 

5. Den pürierten Stockfisch im Kühlschrank stellen, bis er  kalt wird

6. Mit einer Aussteche das Tatar einrichten, eine Nocken Stockfisch darauf legen, die Sardische Bottarga dazu reiben und Orangenfilets neben das Tatar legen